Anders – Kreativ – Ich hab was für Sie? Eine Initiativbewerbung

Jedes Unternehmen sucht kreative Köpfe – es werden sogar innovativer Denker ausgeschrieben. Ist es dann kreativ oder innovativ, wenn man seine Standardbewerbung mit Lebenslauf, Zeugnissen und dem „umstrittenen“ Anschreiben verschickt? Manche Unternehmen empfinden den Email-Versand bereits als innovativ – Für mich ist klar: Nein, ich mach da nicht mehr mit. Anstatt Ihnen ein Anschreiben zukommen zu lassen, in welchem ich betone, wie kreativ und innovativ ich doch bin – gehe ich den Weg von Nike – Just do it!

Anders, kreativ und vielleicht freuen Sie sich über diesen abwechslungsreichen Bewerbungsweg – Eine Initiativbewerbung von Maike Thöne

Mein Name ist Maike Thöne und ich bin der wunderbare Jahrgang 1985.

Ausgezeichnet hat mich die Rheinische Fachhochschule Köln als Diplom Medienökonomin (FH) – ansonsten strebe ich zur Zeit ein Onlinemarketing-Zertifikat an. Theoretisch bin ich also eine clevere junge Frau, die viel Wissen erlernen durfte – aber die Kür ist: die Praxis! Was kann ich?

Maikeline – ein Praxistest

Social Media ist meine Königsdisziplin. Ich bin Onliner, durch und durch.

Hier liegen auch meine Stärken:

  • Kommunikation (professionelles Kommunikationsmanagement war mein Studiumsschwerpunkt)
  • Networking is more than business (Inspiration und von einander lernen sind die Kernpunkte im Networking)
  • Technik- und Zahlenaffinität (Software und Statistiken schrecken mich nicht ab, im Gegenteil)
  • Learning by Döring (schnelle Auffassungsgabe)
  • Webtexten (Blogging, SEM, Sozial Media – Texten, texten, texten on the smart way)

Meine Stärken

KnowHow (WordPress, Texten, Onlinemarketing, blended Marketing :), HTML, Photoshop, Magento) –> Ich lerne zurzeit brav all diese Komponenten zu vertiefen und einen ersten Einblick von meinem „Können“ kann man diesem Blog entnehmen.

Onliner zu sein bedeutet für mich, dass ich mich jeden Tag weiterbilde – jeden Tag recherchiere ich meine Themen rund um „Onlinemarketing, Trends, Blogging, Social Media, Contentmarketing“ – jeden Tag lese ich interessante Beiträge von Bloggern, Meinungsführern, bekannten Firmen der Branche und natürlich Redakteuren meiner liebsten Onlinemagazine – bereite diese Informationen für mich auf und nutze sie für meinen Blog und kommuniziere sie auf meinen social media channels.

Der Bewerbungsprozess – Sie sind toll – aber nicht für uns

…leider müssen wir Ihnen mitteilen… es liegt nicht an Ihren persönlichen Fähigkeiten… viel Erfolg für Ihre berufliche Zukunft.

Es sind immer dieselben Zeilen – man öffnet die Email voller Erwartungen, Hoffnung…. und dann? – Ernüchterung. Es bleibt die Frage „Warum bin ich nicht die erste Wahl?“ – „Liegt es an mir?“ – ich beginne zu zweifeln, an mir, an meinen skills.

Der Bewerbungsprozess kommt an eine Kreuzung und man steht vor der Entscheidung: Ändere ich meine Unterlagen, mein Vorgehen oder bewerbe ich mich als Quereinsteiger in einer völlig anderen Branche – oder mache ich einfach weiter und jammere, wie ungerecht die Welt ist. Sie ahnen es – diese Kreuzung bietet keine Option für mich. Daher gehe ich nicht rechts oder links – nein, ich renne geradeaus weiter. Laufe meinen eigenen Weg! Und genau das ist, was ich unter innovativ und kreativ verstehe.

Ich habe was für Sie?

Mein Angebot – kontaktieren Sie mich und lernen Sie Maike Thöne kennen. Erfahren Sie, wer dieser kreative Kopf ist, der gegen den Strom schwimmt, um Ihre Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Ich hoffe auf Ihr Interesse an meiner Person.

Für alle Jobsuchende der Tipp – „Jeder Mensch hat seine Stärke, aber nicht jeder Mensch hat die Fähigkeit, das zu erkennen“ – lasst euch nicht unterkriegen und sucht nach eurem ganz individuellen Weg. Wenn ihr eure Erfahrungen gerne mit mir teilen möchtet – dann könnt ihr mir gern eine Mail schicken (Email habt ihr im Impressum).

Eine Initiativbewerbung von Maike Thöne

 

 

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Anders – Kreativ – Ich hab was für Sie? Eine Initiativbewerbung

  1. Pingback: Lesenswerte Links – Kalenderwoche 18 in 2014 > Vermischtes > Lesenswerte Links 2014

  2. Dieser Blogpost ist ein Beispiel für eine Alternative zur Standardbewerbung bzw. eine Ergänzung.
    -Ich bin zur Zeit nicht auf Jobsuche-

    Über einen Austausch – Erfahrungen mit „Bewerbung mal anders“ sind herzlich Willkommen – ich freue mich auf Eure Ideen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s