Hashtag-Strategie @ungespielt macht es vor

Die TwitterTrends sind wichtiger Sensor für einen Überblick, welche Themen in der Online Welt gerade heiß sind. Seit letzter Woche ist mir ein neuer Trend aufgefallen namens Simon Unge @ungespielt.

Was macht Simon Unge zum Trend-Hottie auf Twitter? TwitterTrend vom 30.06.14 zeigt an #ungefragt ist hot. Hinter #ungefragt steht der Youtuber ungespielt.

Ungespielt ist der Youtube Kanal von Simon Unge, der sich mit der Spielewelt von dem Online Game „Minecraft“ beschäftigt. Der zweite Kanal von ihm ist ungefilmt, die Erweiterung zu seiner Person durch einen Videoblog (Vlog).

Ein spannender Typ der auf Youtube kein Unbekannter ist – aber wieso ist er denn jetzt seit mehreren Tagen in den Trends von Twitter???

Simon Unge in den Trends von Twitter – So sieht er aus, der #ungefragte Trend:

Screenshot von Simon Unges Twitter-Profil

Simon Unge macht Twitter #ungefragt

Unge spielt und filmt

Titel seines Profils

140Tsd Follower @ungespielt

Unge in Zahlen

 

Spannend finde ich die Umsetzung von Simon Unge. Er spielt leidenschaftlich gern ein Spiel, filmt es und vermarktet sich ganz GROß.

  • Zwei Youtube Kanäle: ungespielt und ungefilmt (Namensgebung: UNGE spielt, UNGE filmt – wunderbares Wortspiel – schon alleine das ist Grund genug, sich mit ihm zu beschäftigen)
  • Er nutz sein Twitter-Kurzprofil perfekt aus – seine Youtube-Kanäle sind verlinkt und er setzt die Hashtag-Idee gekonnt um: #ungefragt und #ungetragen sind seine Wörter mit denen seine Fans arbeiten, um ihn zu erreichen
  • Seine Tweets sind sympathisch und authentisch – er hat seine Stimme gefunden überzeugt damit allein auf Twitter über 140Tsd Follower.

Was macht ihn zum Twitter-Trend-Hottie?

Simon Unge setzt mit intelligenten Wortwitz eine Markenidee um, die Sympathie weckt und Persönlichkeit überträgt. Das vielleicht Wichtigste für seine Follower: er ist ein Typ, der „durchgeknallt“ und dabei unglaublich sympathisch ist.

Für uns das Wichtigste:

Er hat eine Hashtag-Strategie, die funktioniert und ihn in die Twitter-Trends bringt.

Er gibt seinen Fans zwei Hashtags zur eigenen Twitter-Kommunikation: „#ungefragt für Fragen an mich & #ungetragen für alles was ihr mir zeigen wollt“

Die gilt es zu nutzen – Leg bei Twitter die Spielregeln zur Kommunikation mit einer Hashtag-Strategie fest. Vorteile:

  1. Struktur: Wir alle lieben eine Struktur – gerade bei dem unübersichtlichen Twitter ein Vorteil
  2. Spielregeln: Twitter ist ein Spielplatz ohne Regeln – Stell welche auf! Regeln helfen uns zu verstehen, wie es funtkioniert.
  3. Vertrauen: Wenn man weiß wie es funktioniert, traut man sich eher mitzumachen.
  4. Ab in die Trends: minimiere die Hashtag-Varianten => maximiere die Reichweite  [wie bei einem Sardinenschwarm – kleine Sardine wird ganz groß im Schwarm]

@ungespielt macht es vor – und das Beste: Es funktioniert!

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Hashtag-Strategie @ungespielt macht es vor

    • Lieber Gast 🙂 … sorry für den gefühlten Fehler – Danke nochmal für den Hinweis, wir reden hier natürlich von dem Künstlernamen „Simon Unge“, hätte ich besser kenntlich machen müssen, das stimmt. Aber dafür hab ich ja nette Leute, die mir Kommentare hinterlassen. Merci

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s